zu "Gangsterblues"

"...eine sympathische und empathische Art, diese Geschichten zu erzählen. Respektvoll, vorurteilsfrei, aber ganz und gar nicht blauäugig..."

 

"Der Schreibstil ist klar, sachlich und leicht zu lesen. Von der ersten Geschichte an ist der Leser gefesselt."

 

"Eine sachlicher, präziser Schreibstil macht „Gangsterblues“ aus dem Ullstein Verlag zu einem interessanten Leseerlebnis."

 

mehr

zu “Ali. Tribut an eine Legende”

"Kluge kurze Begleittexte des Sportjournalisten Bertram Job schaffen eine Annäherung an das Phänomen. … Man begreift, was die Figur ausgemacht hat, den Glanz, die Schönheit, den Spaß und die absolute Begeisterung, auf der Welt zu sein, zu diesem Zeitpunkt der Geschichte, gemeinsam mit diesem großartigen Menschen."
(Süddeutsche Zeitung)

 

weitere

zu "Gebrauchsanweisung fürs Boxen"

"Es geht in Bertram Jobs Boxbuch nicht um die Lehre an sich ... Das Buch ist vielmehr ein auf zwölf Kapitel angelegter Streifzug durch die Geschichte des Faustfechtens, eines Sports, der eben häufig nicht Glamour ist."

NZZ.ch (CH), 14.12.2016

"Gebrauchsanweisung fürs Boxen ist keine Anleitung für Unerschrockene, sondern verschafft Zaungästen Insiderwissen; Gegner wie Befürworter dieses Kampfsports bekommen Futter. Und zwar reichlich."

FAZ, 03.08.2016

zu "BOXEN"

"Das Schwergewicht ist die Königsklasse des Boxens. Dieses schwergewichtige Buch vom Volumen eines üppigen Foto-oder Briefmarkenalbums ist das Nonplusultra unter den Boxbüchern. Auf mehr als vierhundert Seiten schildert Bertram Job die Sprache der Fäuste vor wechselnder Kulisse. Es ist die immer wiederkehrende Geschichte von Mut, Behauptung, Untergang und Rückkehr. Boxer siegen und verlieren so triumphal oder so demütigend, so spektakulär wie kaum ein anderer Athlet."
FAZ, 23.07.2003
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bertram Job. Letzte Aktualisierung 27.10.2018